Sandycove, Irland

Münster, 21. März 2021

James Joyce lässt seinen Roman „Ulysses“ hier beginnen, im Martello Tower in Sandycove, Dun Laoghaire. Buck Mulligan, eine der Nebenfiguren, tritt auf die Terrasse, um die Morgenrasur vorzunehmen. Dabei intoniert er ironisch: „Introibo ad altare Dei“, den Beginn der tridentinischen Messliturgie. Im Turm, der heute James Joyce-Tower genannt wird und ein Museum beherbergt, weil der Schriftsteller hier eine Zeitlang wohnte und an seinem Meisterwerk „Ulysses“ arbeitete, wird nach der Rasur das Frühstück eingenommen. Mulligan frühstückt mit dem Protagonisten der ersten drei Kapitel, Stephen Dedalus, um anschließend in der Irischen See – „The snotgreen sea. The scrotumtightening sea.“ – schwimmen zu gehen. In der Nähe des Turms befindet sich der berühmte Forty Foot, ein Küstenvorsprung, der bei Schwimmern beliebt ist. Zu jeder Jahreszeit wird hier im kalten Wasser geschwommen.

Die Gegend um Dublin durfte ich aufgrund verwandtschaftlicher Beziehungen unzählige Male erkunden. Und doch prägte sich mir am deutlichsten ein Bad am Forty Foot ein, als ich die rostige Leiter hinunterstieg und in die grüne See eintauchte. Dies geschah im Februar, und trotz der Kälte war dieser literarisch bedeutsame Ort gut besucht. Es war ein erfrischendes Bad, und ich wandelte ein wenig auf Joyce´ Spuren.

Dies tun Literaturbegeisterte alljährlich am weltberühmten Bloomsday, der immer am 16. Juni begangen wird. Joyce-Fans begeben sich an diesem, nach dem zweiten Hauptcharakter von „Ulysses“, Leopold Bloom, benannten Gedenktag an Orte in und um Dublin herum, die in Joyce´ Roman vorkommen. Die komplexe Handlung des anspielungsreichen Werks bezieht sich bekanntlich auf Homers „Odyssee“, welche Joyce auf einen einzigen Tag, den „All-Tag“, in Dublin legt. Namensgebend für die einzelnen Kapitel sind die Stationen der (Irr-)Fahrt des Odysseus. James Joyce, dessen Todestag sich im vergangenen Januar zum achtzigsten Mal jährte, sagte über seinen einflussreichen Roman: „Ich habe so viele Rätsel und Geheimnisse hineingesteckt, dass es die Professoren Jahrhunderte lang in Streit darüber halten wird, was ich wohl gemeint habe, und nur so sichert man sich seine Unsterblichkeit.“